ddrfahrt.de
Eine Klassenfahrt in die DDR im Jahr 1986

DDR Studienfahrt 1986

"Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg." Mahatma Gandhi (1869-1948)

1986 war es für Schulklassen in der BRD noch normal in der Mittelstufe eine Schulfahrt bzw. Studienfahrt oder auch Begegnungsreise in die DDR, nach Ost-Berlin oder mindestens an die innerdeutsche Grenze z.B. in den Harz durchzuführen. So war es auch bei uns und wir besuchten vom 11.-15. Juni 1986 Saalfeld, Rudolstadt, Dresden und die Festung Königstein. Der Mauerfall 1989 war im Jahr 1986 noch nicht vorstellbar, vielmehr schien die Kluft in dieser Zeit eher wieder stärker zu werden.

Zur Vorbereitung dieser Fahrt verbrachten wir im Mai bereits ein drei Tage in einem Seminar in der Internationalen Bildungsstätte in Willebadessen. Eine derartige intensive Vorbereitung auf eine Klassenfahrt ist heute wohl nicht mehr normal, aber damals gehörte es dazu, dass wir umfassend über dei DDR und ihre Besonderheiten informiert wurden.

Gar nicht lange vor unserer Fahrt passierte der Supergau, die Reaktorkatastrophe am 26. April 1986 in Tschernobyl. Der Spiegel-Online Redakteuer Jens Lubbadeh hat einen Artikel über eine Ost-Berlin Klassenfahrt geschrieben: "Wie ich beinahe Ost-Berliner wurde", der sehr gut zu unseren Erlebnissen passt.

Programm der DDR-Studienfahrt

1. Tag Anreise zur Jugendherberge Saalfeld, Besuch von Weimar/Rundgang, abends Informationsgespräch über die DDR
2. Tag Ortsbesichtigung Saalfeld, Besuch der Feengrotten, Fahrt nach Rodulstadt und BEsuch von Schloß Heidecksburg, Abend im Jugendclub der Jugendherberge Saalfeld
3. Tag Abfahrt nach Dresden, Stadtrundfahrt mit Besuch des Zwingers und der Gedenkstätte in der TU Dresden, Fahrt zur Jugendherberge Königstein
4. Tag Fahrt in die Sächsische Schweiz, Besuch der Bastei und der Jugendburg Hohnstein, nachmittags Besuch der Festung Königstein
5. Tag Abfahrt nach Dresden, Besuch des Grünen Gewölbes, anschließend Heimreise

Letzte Instruktionen

  1. Die Einfuhr und der Schwarztausch von Devisen in Währung der DDR ist strengstens untersagt!
  2. Der Jugendtourist-Betreuer ist zugelich offizielle Wechselstelle der Staatsbank der DDR (Kurs 1:1)
  3. Die ärztliche Versorgung in der DDR ist gut und kostenfrei. Sofern jemand auf bestimmte Medikamente angewisen ist, soll er diese mitnehmen!

"Das Beste an der DDR war der Traum, den wir von ihr hatten." - Hermann Kant (*1926), dt. Schriftsteller, ehem. Präs. Schriftstellerverband d. DDR

Süssigkeiten Box mit Waren DDR - Geschenke zum Geburtstag für FreundSüssigkeiten Box mit Waren DDR - Geschenke zum Geburtstag für Freund (Affiliate-Link),
, Ostprodukte-Versand.de, Badartikel, , 24,90 €

Die Firma: Das Ministerium für StaatssicherheitDie Firma: Das Ministerium für Staatssicherheit (Affiliate-Link),
Christian Gierke, , Prime Video, , 7,99 €

Krokodil im Nacken. Eine Jugend in der DDR und die Geschichte einer FluchtKrokodil im Nacken. Eine Jugend in der DDR und die Geschichte einer Flucht (Affiliate-Link),
Klaus Kordon, Hoercompany, Audible Hörbuch, , 11,13 €

Trabant auf ORIGINAL Berliner Mauer-Stein | authentisches Stück mit Echtheitszertifikat | Trabi DDR | HandarbeitTrabant auf ORIGINAL Berliner Mauer-Stein | authentisches Stück mit Echtheitszertifikat | Trabi DDR | Handarbeit (Affiliate-Link),
, United1871, , , 29,90 €

WeggesperrtWeggesperrt (Affiliate-Link),
Grit Poppe, Oetinger Media, Audible Hörbuch, , 17,64 €

Das Leben in der DDR: Reihe AllgemeinbildungDas Leben in der DDR: Reihe Allgemeinbildung (Affiliate-Link),
Christoph Kleßmann, SAGA Egmont, Audible Hörbuch, , 9,26 €


Weitere Produkte zum Thema DDR bei Amazon.de (Affiliate-Link)